Zeit für Reflexion

Reflexion? Hat der schon wieder getrunken? Ja klar! Aber Nachdenken sollte jeder von Euch mal über sein Mitwirken in der AH! Nominell gesehen sind wir 25 Mann. Am Platz heute waren wir zehn (In Zahlen 10). Verstärkt wurden wir Gott sei Dank durch Senol. Letzte Woche noch Gegenspieler in Auweiler/Esch, heute wirklich letzter Strohhalm. An dieser Stelle vielen Dank Senol, du hast uns den Arsch gerettet.
15 Mann die, aus welchen Gründen auch immer, den Schwanz einziehen gehen mir wirklich nicht in den Kopf rein. Klar Frau, Kinder, Job, Urlaub  alles hat sicherlich Berechtigung – aber Montags? Sorry glaube ich nicht! Ich persönlich habe Bock auf Fussball und vor allen Dingen Bock auf ein Team, daher steuere ich meinen Montag danach. Vielleicht bin ich ja verstrahlt, aber auf jeden Fall bin ich ehrlich. Denkt darüber nach und positioniert euch. So ist’s kacke und für alle planenden Beteiligten vollkommen  bescheiden.

Zum heutigen Spiel gegen Worringen. Angetreten mit 11 Mann fehlte uns wie so oft der letzte Zug vor’m Tor. Nach Chancen ist das Ergebnis 1:2 verdient aber wir haben ordentlich dagegen gehalten und können uns allen in die Augen schauen. Trotz Ergebnis herrschte gute Stimmung.

3. Halbzeit wie immer – 11 Mann – 2 Fässer – ordentlicher Montag!

Nächste Woche Auswärtsspiel? Man sprach von LöWi. Info habe ich allerdings nicht. Hört also auf Ingo und geht in euch 🙂

Schreibe einen Kommentar